Über mich

Schon immer hatte ich Freude am Umgang mit Kindern und Menschen, deshalb wählte ich den Beruf der Erzieherin. In den letzten Jahren formte sich mein Ziel, wieder mit Kindern zu arbeiten. Zunächst absolvierte ich eine Ausbildung in der kybernetischen Methode, die Kindern mit Lese- und Rechtschreibstörungen sowie bei Dyskalkulie hilft.

Mit der Evolutionspädagogik habe ich eine Methode gefunden, Kindern und Erwachsenen im Bereich Lernförderung und Persönlichkeitsentwicklung eine qualifizierte Dienstleistung anbieten zu können. Hierbei hat mich von Anfang an begeistert, dass nicht bewertet wird, sondern dass Verhalten und Wahrnehmung über Bewegung gefördert werden. Beglückend ist, mit welch überschaubarem Aufwand Erfolge erzielt werden können. Während der Ausbildung durfte ich selbst erfahren, wie sich meine eigene Konzentrationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft kontinuierlich erhöht haben.

Viele Fragestellungen von Eltern habe ich als Mutter von drei Söhnen selbst kennengelernt. Nur einige davon sind:

Bringt mein Kind alle Fähigkeiten für die Schule mit? Wie helfe ich meinem Kind bei Prüfungsangst? Warum ist mein Kind ständig in Bewegung und eckt oft an oder fällt hin? Warum werden Hausaufgaben zur Qual für die Familie? Wie kann ich eigene festgefahrene Verhaltensmuster lösen?

Meine Erfahrungen und meine Kenntnisse gebe ich nun gerne weiter.